Alkoholverzicht

Auswirkungen, Vorteile des Alkoholverzichts

In den letzten Jahrhunderten hat sich in unserer Gesellschaft eine Alkoholkultur etabliert, die kaum mehr wegzudenken ist.

Dennoch sollte darauf hingewiesen werden, dass populäre Genuss- und Rauschmittel einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit haben können.

Dies gilt insbesondere bei übermäßigem Alkoholkonsum, der diverse physische und psychische Erkrankungen nach sich zieht.

In den folgenden Abschnitten möchten wir aufzeigen, welche positiven Auswirkungen ein kurz- oder langfristiger Alkoholverzicht für Alkoholkonsumenten mit sich bringt und wie Sie diesen am besten umsetzen können.

Was passiert nach welcher Dauer?

Veränderung und Vorteile im Überblick

weiterlesen

„Ich trank heimlich Sekt auf der Bürotoilette“

Beim Thema Alkohol am Arbeitsplatz, also Saufen auf Arbeit, steigen Bilder wie betrunkene Bauarbeiter, Handwerker, oder spontane popup Betriebsfeiern, veranstaltet von schmierigen Abteilungsleiterstellvertretern, vor dem geistigen Auge auf.

 

Junge, schöne, begabte, intelligente Frau trinkt heimlich auf der Bürotoilette; dieses Bild durchkreuzt einschlägige Klischees.

 

Nachfolgend erfahren wir mehr über die Alkoholkarriere einer jungen Frau, die zeigt: Alkokoholabhängigkeit hält sich nicht an die Voreingenommenheit von Normalos.

Alkoholsucht verbreitet sich überall in unserer Gesellschaft.

Status, Ansehen, Alter oder Geschlecht schützen nicht vor der Gefahr – Argumente wie “ich gehöre nicht zur klassischen Zielgruppe” sind dem Alkoholismus wurscht.

 

weiterlesen

Alkoholabhängigkeit überwinden

Sind Sie bereit, mit dem Trinken aufzuhören oder auf ein gesünderes Niveau zu kommen?

Diese Tipps können Ihnen dabei helfen, sich auf den Weg der Genesung zu machen.

Wie kann man mit dem Trinken aufhören?

Die Überwindung einer Alkoholsucht kann ein langer und holpriger Weg sein.

Manchmal fühlt es sich sogar unmöglich an. Aber das ist es nicht.

Wenn Sie bereit sind, mit dem Trinken aufzuhören und bereit sind, die Unterstützung zu erhalten, die Sie benötigen, können Sie sich von Alkoholismus und Alkoholmissbrauch erholen – egal, wie stark Sie trinken oder wie machtlos Sie sich fühlen.

Und Sie müssen nicht warten, bis Sie den Tiefpunkt erreicht haben.

Sie können jederzeit eine Änderung vornehmen.

Unabhängig davon, ob Sie mit dem Trinken aufhören oder auf ein gesünderes Maß reduzieren möchten, können diese Richtlinien Ihnen dabei helfen, den Weg zur Genesung heute zu beschreiten.

weiterlesen

Hast du oder jemand, den du kennst, ein Alkoholproblem?

Erfahren Sie, wie Sie die Warnzeichen und Symptome erkennen.

 

Hast du ein Alkoholproblem?

Es ist nicht immer leicht zu sagen, wann Ihr Alkoholkonsum die Grenze zwischen moderatem oder sozialem Trinken und problematischem Trinken überschritten hat.

Trinken ist in vielen Kulturen so verbreitet und die Auswirkungen sind von Person zu Person so unterschiedlich, dass es nicht immer einfach ist, herauszufinden, ob Sie ein Alkoholproblem haben.

Wenn Sie jedoch Alkohol konsumieren, um mit Schwierigkeiten fertig zu werden oder um zu vermeiden, dass Sie sich schlecht fühlen, befinden Sie sich in einem potenziell gefährlichen Gebiet.

Sie haben möglicherweise ein Alkoholproblem, wenn Sie:

  • Fühlen Sie sich schuldig oder schämen Sie sich für Ihr Trinken.
  • Lüge andere an oder verstecke deine Trinkgewohnheiten.
  • Sie müssen trinken, um sich zu entspannen oder sich besser zu fühlen.
  • „Black out“ oder vergessen, was Sie getan haben, während Sie getrunken haben.
  • Trinken Sie regelmäßig mehr als beabsichtigt. 

 

Wie Alkohol Sie beeinflusst. Wenn Ihr Trinken Probleme in Ihrem Leben verursacht, dann haben Sie ein Alkoholproblem.

Trinkprobleme können sich auf Sie einschleichen, daher ist es wichtig, die Warnsignale für Alkoholmissbrauch und Alkoholismus zu kennen und Maßnahmen zu ergreifen, um diese zu verringern, wenn Sie sie erkennen.

Das Problem zu verstehen ist der erste Schritt, um es zu überwinden und entweder auf ein gesundes Niveau zurückzukehren oder ganz aufzuhören.

 

Risikofaktoren für Alkoholprobleme und Alkoholismus

weiterlesen

So findest du einen Lösungsweg deinen Alkoholkonsum herunterzufahren

Wie du dir Ziele setzt, um deinen Alkoholkonsum herunterzufahren:

Je detaillierter und präziser dein Ziel ist, desto stärker wird es und desto wahrscheinlicher ist es, dass du es erreichst.

Umgekehrt, je weniger spezifisch ein Ziel ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du es erreichst, da der Mangel an Details deine Willenskraft schwächt.

Egal, welches Ziel in punkto Alkohoexit du dir gesetzt hast, oder für welchen Lösungsweg du dich entschieden hast, es ist wichtig, dass du genau weißt, Was du erreichen willst.

weiterlesen