Ein einfacher Weg weniger Alkohol zu trinken

Oftmals kämpfen wir mit einer Alkoholabhängigkeit, weil wir es uns leicht machen, mehr zu trinken, als wir sollten.
Es dauerte nicht lange, bis wir von jemandem, der eine normale Menge trinkt, zu einer Person übergegangen sind, die mit Alkoholismus zu kämpfen hat.

Aber die gute Nachricht ist, dass es eine sehr einfache Möglichkeit gibt, weniger Alkohol zu trinken, und sie wird bereits von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt praktiziert.

Gib dir selbst eine Auswahlmöglichkeit.

Das Konzept besteht darin, sich selbst die Möglichkeit zu geben, während der Zeit, in der man trinkt, andere Getränke zu trinken.
So trinken beispielsweise viele Amerikaner und Europäer zu ihren Abendessen gerne Wein – in Europa ist es jedoch üblich, dass reichlich Wasser bereit gestellt ist.
Dies gilt weit weniger in anderen Ländern, wo Wein (oder andere alkoholische Getränke) oft die einzige Trinkoption für Erwachsene beim Abendessen sein kann.

Interessanterweise, indem man Wasser zur gleichen Zeit wie Alkohol zur Verfügung hat, scheint es eine andere Denkweise bei denen zu geben, die das Abendessen einnehmen.
Sie neigen dazu, das Wasser als etwas zu trinken, dass bei der Verdauung hilft, und den Alkohol als etwas, auf das sie während der Mahlzeit zurückgreifen können.
Wenn allerdings ausschließlich Alkohol zur Verfügung steht, trinken die Leute viel mehr davon, als sie sollten.

Wasser ist dein bester Freund

Wenn du weniger Alkohol trinken möchtest, dann ist der einfachste Weg, immer ein Glas Wasser in der Nähe zu haben.
Trinkwasser reduziert nicht nur den Alkoholkonsum (ohne dass du darüber nachdenkst), gleichzeitig konsumierst du auch das, was dein Körper am meisten braucht.

Wasser ist das Elementarste, das man zu sich nehmen kann (ohne Luft).

Wir können Wochen ohne Nahrung überleben, aber nur wenige Tage ohne Wasser.
Stell dir also vor, dass zu jedem deiner Gläser Alkohol automatisch ein Glas Wasser gleichwertig dazu gehört.

Wie viel zusätzliches Wasser würdest jeden Tag brauchen? Oder jede Woche? Und wie viel wirst du dich wiederum gesünder fühlen? Wie viel besser wirst du aussehen? Die Antwort auf diese Fragen ist leicht.

 

7 Tipps zum Trinken von weniger Alkohol und mehr Wasser

  1. Stell dir ein Glas Wasser zu jedem Bier, Wein oder anderen alkoholischen Getränken auf.
  2. Stelle sicher, dass das Glas mit dem Wasser mindestens die gleiche Menge enthält wie das alkoholisches Getränk.
  3. Gewöhne dir an, abwechselnd von den beiden Gläsern zu trinken.
  4. Konzentriere dich darauf, den Schnaps zu nippen, aber trinke das Wasser.
  5. Trinke Wasser zum Essen, um beim Schlucken oder Verdauen zu helfen.
  6. Du solltest dein Glas Wasser austrinken, bevor du den Alkohol austrinkst.
  7. Konzentriere dich auf die Tatsache, dass Wasser das ist, was dein Körper will und braucht, um zu überleben.

 

Denk daran, dies ist eine einfache Möglichkeit, weniger Alkohol zu trinken, und es erfordert nicht viel Nachdenken oder Stärke.

Selbst wenn es dein langfristiges Ziel ist, mit dem Trinken aufzuhören, kann dieser Ansatz ein sehr wichtiger erster Schritt sein, um trocken zu werden.

Das Beste daran: es ist nicht nur einfach umzusetzen, sondern wirkt auch Wunder.
Versuchs einfach mal. Du wirst froh sein, dass du es getan hast.

Bitte bedenke: Zu viel Wasser zu trinken kann gesundheitsschädlich sein. Zwing dich NICHT dazu, Wasser zu trinken, wenn es sich unangenehm anfühlt.